2010-11 Cala Ratjada Party Köln

Mallorca trifft Deutschland — vom 12. bis zum 14 November 2010

Die zweite Cala Ratjada Party in Köln. Da verbindet man das Angenehme mit dem Nützlichen und verbringt ein Wochenende bei Regen in Köln, schaut sich die Stadt an und entdeckt so kuriose Dinge wie ein Fast-Food-Restaurant in einem Bekleidungsgeschäft. Das alles in einem 4 Sterne Hotel — was will man mehr für ein schönes Wochenende?

Bahn

Nachdem die letzte Cala Ratjada Party in Köln so ein Erfolg war, zögern wir natürlich nicht, uns wieder auf den Weg nach Köln zu machen, um der neuen „Cala Ratjada Exclusiv Party“ beizuwohnen. Der Bequemlichkeit halber reisen wir dieses Mal mit der Bahn an. Man gönnt sich ja sonst nichts und wenn man früh genug bucht, ist es sogar bezahlbar. Und ein weiterer Vorteil: Von Hamburg aus muss man nicht umsteigen, sondern kann durchfahren, was die Pünktlichkeitswahrscheinlichkeit enorm erhöht!

Und dann ist da ein weiterer Vorteil des Frühbuchens: Man kann auch mal mit etwas Glück die 1. Klasse buchen für den Preis der 2. Klasse. Und wenn es dann noch ein Abteil ist, hat man sogar mit etwas mehr Glück den Laden für sich alleine und kann es sich so richtig gemütlich machen!

Hotel

Das Hotel war ebenfalls ein Glücksgriff! Ein schönes modernes 4 Sterne Hotel direkt am Rhein am Schokoladen-Museum: Das Hotel Lyskirchen. Ähnlich wie bei dem Hotel in Berlin ist es auch hier ganz modern (und platzsparend) das Bad in das Zimmer zu integrieren. Hier waren die Architekten besonders mutig und haben den Teppich des Zimmers bis an die Dusche grenzen lassen — und es war trocken!

Und falls jemand mal ein Problem mit Axelschweiß haben sollte: Jetzt weiß ich auch, wozu der Fön im Hotel gedacht ist. Und noch etwas Physik: Hält man den Ärmel hinten auch zu, schaut es erst mal lustig wie ein Ballon aus und trocknet dann auch noch wesentlich schneller!

Und bei dem Tresor hat mal endlich jemand mit gedacht: Dieses Mal sind wir zwar nicht mit Laptop verreist, aber hier kann man sein portables elektronisches Gerät sicher verschließen UND dank Steckdose gleichzeitig laden!

Es wäre nicht 4 Sterne, wenn es keinen Pool gäbe. Unnötig zu erwähnen, dass wir selbigen auch ausgiebig ausprobieren — übrigens trotz Wochenendes sind wir die einzigen, die sich dort vergnügen. Es soll unser Schaden nicht sein! Unnötig zu erwähnen, dass wir die Regeln… Naja, VERbote haben noch nie funktioniert Smile.gif

Und dann ist da noch die Sauna, damit man vom ganzen Toben wieder etwas runter kommt…

Köln

Als Hamburger ist man ja so einiges vom Wetter gewohnt und erwartet daher vom Rest der Republik, dass es dort sonnig und trocken ist. Leider zeigt sich Köln nicht von dieser Seite, sondern hat sich gnadenlos dem Hamburger Wetter angepasst. Wir sind enttäuscht und Marco kauft sich aus lauter Frust eine neue Winterjacke, die Wind-Wetter-Regen-fest ist.

Apropos Regen. Wir flüchten ins Trockene zum Brenninkmeyer. Ich bin ja nun wahrlich kein McDonalds-Fan, aber hier MUSS man einfach hin! Denn wo gibt es schon eine Frittenbude mitten in einem Klamottenkaufhaus? Da duften die neuen Sachen gleich nach altem Bratfett :o)

Abendessen gibt es dann beim Spanier in irgend einer Seitenstraße…

… während das Frühstück in irgend einer Bäckerei in der Fußgängerzone serviert wird.

Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich!

Unsere Tour durch Köln führt uns weiter am Dom vorbei (war ja klar)…

… um dann irgendwo in der Stadt diese grüne Rohr-Skulptur zu entdecken. Es scheint im Übrigen ein kölner Syndrom zu sein, dass die ganze Stadt von Rohren durchzogen ist, die das Grundwasser abpumpen — und ich dachte immer, Hamburg sei nah am Wasser gebaut!

Noch so ein Beispiel für Kölns Wasser-Problem: Hochwasser-Pumpen. Komisch, habe ich in Hamburg noch nie gesehen! Was machen die in Köln nur falsch???

An den Kranhäusern in Köln am Rhein hat sich ein Architekt vermutlich wieder einen Orgasmus geholt. Erinnern sollen sie an die Kräne, die dort einst zum Entladen der Schiffe gestanden haben.

Cala Ratjada Party

Tja, und dann ist da noch der eigentliche Grund der Reise: Die Cala Ratjada Party! Nein, Cala Ratjada EXCLUSIV Party. Es wurde um Abendgarderobe gebeten. Rein gekommen sind andere aber dennoch wie Nachbars Lumpi. Statt dessen muss man sich sagen lassen, dass man den Schal aber hier nicht tragen darf — Ja, stehen wir vielleicht gerade in der Schlange zur Garderobe???

Egal, wir hatten dank vieler Cala Ratjada Freunde dennoch einen wundervollen Abend und haben noch ein kleines Care-Paket mit auf den Weg bekommen. Das beste daran: Das Werbevideo vom Osten Mallorcas mit dem schönen Spruch

Hay un lugar en Mallorca, donde el sol sale primero.
Es gibt einen Ort auf der Insel, an dem die Sonne zuerst aufgeht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.